Categories(keywords) For Search: x0any0x xq1x xq1t2x xq1i2x xq1i3x xq1t2i2x xq1t2i3x xq3x xq3t2x xq3i2x xq3i3x xq3t2i2x xq3t2i3x xt2x xt2i2x xt2i3x xi2x xi3x

Bachelor Wirtschaftsrecht_1440x680

Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Werde Expert:in an der Schnittstelle von Ökonomie und Recht. Starte jetzt durch als Expert:in für Wirtschaftsrecht! Mit dem Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.) kombinierst du rechtliche Expertise mit wirtschaftlichem Know-how. So entwickelst du ein umfassendes Verständnis der rechtlichen und ökonomischen Herausforderungen moderner Unternehmen und meisterst diese mit innovativen Lösungen.

In deinem Studium beschäftigst du dich mit Themen wie Vertragsrecht, Compliance oder Datenschutz. Du schärft dein juristisches Verständnis genauso wie deine Fähigkeiten in der Problemlösung und Entscheidungsfindung. In Praxisprojekten wendest du dein Wissen direkt an und knüpfst erste Kontakte in die Wirtschaft.

Informiere dich jetzt über den Bachelor Wirtschaftsrecht!

Kleine Lern-gruppen
Großer Praxisbezug
Dozierende aus der Praxis
Individuelle Schwerpunkte
Viele Kooperati-onspartner
Beste Karriere-aussichten

Key Facts

Deine Zukunftsaussichten

Mit deinem Bachelor in Wirtschaftsrecht bist du zugleich juristisch versierte:r Ökonom:in und wirtschaftlich kompetente:r Jurist:in. Damit öffnen sich dir Türen in zahlreichen Branchen.

  • Berufsfelder

    Starte deine Karriere als:

    • Compliance Manager:in
    • Wirtschaftsjurist:in in Unternehmen oder einer Unternehmensberatung
    • Führungskraft in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Sektor
  • Masterstudiengänge

    Du möchtest deine akademische Laufbahn weiter ausbauen? Mit einem Bachelor in Wirtschaftsrecht kannst du zum Beispiel einen Master in Steuerrecht oder Compliance & Corporate Security absolvieren.

Das Studium im Detail

In deinem Bachelorstudium Wirtschaftsrecht lernst du, juristische Fragestellungen mit ökonomischem Verständnis zu verknüpfen. Unsere Lehrinhalte umfassen Vertrags-, Schuld- und Sachenrecht, Wirtschaftsprivatrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, gepaart mit Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

  • Inhalte

    In den ersten Semestern stehen Vertrags-, Schuld- und Sachenrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht und Arbeits- und Sozialrecht auf dem Lehrplan.

    Anschließend lernst du diese Inhalte in das Zivilprozessrecht zu implementieren. Parallel führst du mit deinen Kommiliton:innen in den Case Studies Moot Courts (Fallstudien/Rollenspiele) und vorlesungsbegleitende Übungen durch.

    Deine Vorlesungen umfassen immer auch Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Rechnungswesens. Du lernst auch die spezielle Rechts- und Wirtschaftssprache zu verstehen.

    In den höheren Semestern stehen Wirtschaftsprivatrecht und Internationales Wirtschaftsrecht (teilweise in englischer Sprache) auf deinem Lehrplan. Und wir vermitteln dir Schlüsselqualifikationen wie Wirtschaftsmediation, Verhandlungsführung oder Vertragsgestaltung.

  • Curriculum
    1. Semester:
    • Wirtschaftsmathematik und Statistik
    • BGB AT
    • Schuldrecht AT
    • Case Study I
    • Übungen zu BGB AT
    • Übungen zu Schuldrecht AT
    • Studium Generale 1
    • Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentationstechniken
    • Rechtsgeschichte, -philosophie und -ethik

     

    1. Semester:
    • Schuldrecht BT
    • Sachenrecht
    • Wirtschaftsverwaltungsrecht
    • Grundlagen der Betriebswirtschaft
    • Business English

     

    1. Semester:
    • Wirtschaftsrecht 1
    • Arbeits- und Sozialrecht
    • Handelsrecht
    • Gesellschaftsrecht
    • Rechnungswesen
    • Case Studies II
    • Wirtschaftsrecht 2
    • Wettbewerbs- und Kartellrecht
    • Urheberrecht und gewerblicher Rechtsschutz

     

    1. Semester:
    • Wirtschaftsrecht 3
    • Zivilprozess/Zwangsvollstreckung
    • Insolvenzrecht
    • Case Studies III/ Mood Court
    • Betriebswirtschaft 1
    • Investition und Finanzierung
    • Human Resources
    • Betriebswirtschaft 2
    • Marketing
    • Supply Chain Management
    • Steuerrecht

     

    1. Semester:
    • Wirtschaftsstrafrecht
    • Wirtschaftsmediation
    • Internationales Wirtschaftsrecht
    • Europarecht
    • Wahlpflichtfach/ Schwerpunkt: Fachgebiet I

     

    1. Semester:
    • Wahlpflichtfach/ Schwerpunkt: Fachgebiet II
    • Studium Generale 2
    • Verhandlungsführung/ Negotiations/ Legal Debates
    • Contract Creations
    • Bachelor Thesis
    • Kolloquium
  • Schwerpunkte

    Du kannst an der Rheinischen Hochschule aus einem breit gefächerten Angebot an Schwerpunkten wählen. Für den Bereich Wirtschaftsrecht eignen sich am besten:

    • Compliance: Compliance wird immer wichtiger in allen Bereichen eines Unternehmens. In diesem Schwerpunkt lernst du, wie du mit effektiven Maßnahmen Rechtsverstöße vermeidest und Compliance als strategischen Vorteil nutzt, um moderne Führungsverantwortung zu übernehmen. Du erwirbst Fähigkeiten im Projektmanagement, um Regelungen wie einen Code of Conduct und Compliance-Programme unternehmensweit einzuführen und umzusetzen.
       
    • Steuerrecht: In diesem Schwerpunkt erwirbst du Kompetenzen, um das Steuerrecht nicht nur als Rechtsteil, sondern auch in seinem ökonomischen Kontext zu verstehen. Mit diesem Wissen bist du bestens für eine Karriere in der Steuerberatung gerüstet, einem Bereich mit hervorragenden Berufschancen aufgrund der wachsenden Komplexität wirtschaftlicher Verhältnisse. Neben Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsfirmen suchen auch international tätige Unternehmen, Banken und Finanzdienstleister nach Fachkräften mit diesem Spezialwissen.

    Weitere Informationen und eine Übersicht aller Schwerpunkte findest du hier.

Der Weg zum Studienplatz

Du erkennst dich wieder und möchtest den Bachelor Wirtschaftsrecht studieren? Hier erfährst du alles zu Voraussetzungen, Bewerbung und Gebühren.

  • Voraussetzungen

    Das sind die Zugangsvoraussetzungen für den Bachelor Wirtschaftsrecht:

    1. Die Allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

     

    1. Oder: Qualifizierung über die berufliche Bildung in Verbindung mit der geltenden Berufsbildungshochschulzugangsverordnung.

     

    1. Oder: ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss gemäß den Beschlüssen der Kultusministerkonferenz.

     

    1. Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache werden mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt. Studienbewerber:innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen.

     

    Alle vollständigen Informationen findest du in unserer allgemeinen Zulassungsordnung für Bachelorstudiengänge.

     

  • Bewerbungsprozess

    Registriere dich über unser Online-Formular. Dann erhältst du von uns die Bewerbungsunterlagen per Post und eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Studienplatzbewerbung.

    Du hast noch Fragen? Unser FAQ liefert die wichtigsten Antworten!

  • Gebührenordnung

    Alle Infos findest du in unserer Gebührenordnung.

Du hast noch Fragen?

Unser Team aus der Studienberatung hilft dir gerne weiter.

 Marcus  Fröhling

Marcus Fröhling

studienberatung.froehling@rh-koeln.de

+49 221 / 203026328

CTA_Website

Bewirb dich jetzt!

Du möchtest Expert:in für Wirtschaftsrecht werden? Super – sichere dir jetzt deinen Studienplatz im Bachelor Wirtschaftsrecht!

img-18

Wir helfen dir bei der Studienfinanzierung

Stipendium, staatliche und private Förderung, Nebenjob – es gibt viele Finanzierungsmöglichkeiten für dein Studium.