Categories(keywords) For Search: x0any0x xq2x xq2t2x xq2i1x xq2i3x xq2t2i1x xq2t2i3x xt2x xt2i1x xt2i3x xi1x xi3x

Master Gesundheitsökonomie_1440x680

Master Gesundheitsökonomie (M.Sc.)

Fit fürs nächste Karrierelevel in der Gesundheitsbranche. Du hast deinen Bachelor bereits in der Tasche, arbeitest in der Gesundheitsbranche und hast Größeres vor mit deiner Karriere? Der Master Gesundheitsökonomie vermittelt dir alles, um als Führungskraft durchzustarten. Wir bieten dir eine einzigartige Kombination aus medizinischen, gesundheitsökonomischen und betriebswirtschaftlichen Inhalten. Praxisnahe Vorlesungen und Seminare, die die neuesten Entwicklungen im deutschen Gesundheitssystem berücksichtigen und zeichnen den Studiengang aus. Deine Dozierenden sind selbst in der Gesundheitsbranche tätig und bringen ihre Fachexpertise direkt in dein Studium ein.

Informiere dich jetzt über den Master Gesundheitsökonomie!

Studieren neben dem Beruf
Breites Wissen für Führungskräfte
Praxisnah
Dozierende aus der Praxis
Kontakte in die Branche

Key Facts

Deine Zukunftsaussichten

Mit dem Master in Gesundheitsökonomie stehen dir spannende und vielfältige Karrierewege offen – von Controller:in über Consultant bis hin zu Fachreferent:in und Manager:in und mehr.

Berufsfelder

Du wirst in verschiedenen Institutionen und Bereichen zu einer begehrten Fachkraft mit Führungsqualitäten. Dazu gehören Krankenhäuser und Krankenhauskonzerne, private Krankenversicherungen und gesetzliche Krankenkassen, Rehabilitationskliniken, Pflegeeinrichtungen und der öffentliche Gesundheitsdienst wie beispielsweise Gesundheitsämter.

Des Weiteren bieten sich Karrierechancen in ambulanten Patientenversorgungseinrichtungen, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) sowie bei Institutionen und Behörden an. Hierzu zählen der Gemeinsame Bundesausschuss, das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), das Institut Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK), das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) und ähnliche Organisationen.

Du kannst auch in Interessenverbänden wie Krankenhausgesellschaften, dem Verband Forschender Arzneimittelhersteller, dem AOK-Bundesverband und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) tätig werden.

Zusätzlich bieten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Consulting-Unternehmen, Unternehmen der Pharmaindustrie, medizinische Dienstleister und Medizintechnikunternehmen interessante Perspektiven für deine berufliche Entwicklung.

Das Studium im Detail

Im Master Gesundheitsökonomie vermitteln wir dir wissenschaftliche Methodenkompetenz kombiniert mit praxisnahen Inhalten.

  • Inhalte

    Du wirst dich mit Themen wie Gesundheitsökonomie, Medizinmanagement, digitalem Management und Wirtschaftswissenschaften auseinandersetzen.

  • Curriculum
    1. Semester:
    • Deutsches Gesundheitssystem im Wandel
    • Medizinrecht
    • Gesundheitsmarkt und Market Access
    • Compliance in der Gesundheitswirtschaft
    • Informationsmanagement in der Medizin
    • Operatives Controlling im Gesundheitswesen

     

    1. Semester:
    • Hygiene-Management-Strategien
    • Management von Diagnostik- & Abrechnungssystemen
    • Epidemiologie und Biostatistik
    • Big Data in der Medizin
    • Health Technology Assessment (HTA)

     

    1. Semester:
    • Patientenversorgung Anästhesie- und Intensivmedizin
    • Patientenversorgung operative Medizin
    • Patientenversorgung Innere Medizin/Geriatrie
    • Cyber-Security Risk Management

     

    1. Semester:
    • Nachhaltigkeit in der Patientenversorgung
    • Master-Thesis
    • Kolloquium
  • Highlights

    Hier eine Auswahl der Module des Studiengangs, die dir die breite Ausrichtung des Studiengangs verdeutlichen:

    • Health Care Management
    • Controlling
    • Big Data in der Medizin
    • Cyber Security Risk Management
    • Market Access in der Gesundheitswirtschaft
    • Empirische Gesundheitsforschung
    • Medizinrecht
    • Nachhaltigkeit in der Patientenversorgung
    • Health Technology Assessment
    • Informationsmanagement in der Medizin

     

Der Weg zum Studienplatz

Du erkennst dich wieder und möchtest den Master Gesundheitsökonomie studieren? Hier erfährst du alles zu Voraussetzungen, Bewerbung und Gebühren.

  • Voraussetzungen

    Zur Aufnahme dieses konsekutiven Studienganges berechtigen:

    · grundständiger Studienabschluss (Bachelor oder Diplom) mit mindestens 180 CP im Bereich der Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften/BWL oder Gesundheitsökonomie/Medizinökonomie

    · Sollten Sie ein Studium in Medizin oder Psychologie (oder einem benachbarten Fachgebiet) erfolgreich abgeschlossen haben, müssen wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse von mindestens 8 CP nachgewiesen werden.

    Hinweise zu Sprachkenntnissen: keine
    Erforderliche Berufspraxis: keine
  • Bewerbungsprozess

    Registriere dich über unser Online-Formular. Dann erhältst du von uns die Bewerbungsunterlagen per Post und eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Studienplatzbewerbung.

    Du hast noch Fragen? Unser FAQ liefert die wichtigsten Antworten!

  • Gebührenordnung

    Alle Infos findest du in unserer Gebührenordnung.

Lerne uns kennen

Beim Open House stellen wir dir unsere Hochschule vor und stehen bereit, um all deine Fragen zu unseren Studiengängen, den Zulassungsvoraussetzungen, der Studienfinanzierung und vielen weiteren Themen zu beantworten.

Open House Am Campus

Open House

Du möchtest dich unverbindlich über ein Studium an der RH Köln informieren? Dann bist du herzlich eingeladen, an unserem Open House teilzunehmen! ...

Du hast noch Fragen?

Unser Team aus der Studienberatung hilft dir gerne weiter.

 Christian Streich

Christian Streich

Stellvertretender Leiter der Studienberatung

studienberatung.streich@rh-koeln.de

+49 221 / 203026369

Erfahre mehr über unseren Studiengang Gesundheitsökonomie

CTA_Website

Bewirb dich jetzt!

Du möchtest dich als Führungskraft in der Gesundheitsbranche qualifizieren? Sichere dir deinen Platz im Master Gesundheitsökonomie!

CTA_Website_5_neu

Wir helfen dir bei der Studienfinanzierung

Stipendium, staatliche und private Förderung, Nebenjob – es gibt viele Finanzierungs-möglichkeiten für dein Studium.